Warum einen Fußballkindergarten

Die moderne und hochtechnisierte Gesellschaft nimmt Kindern ihre natürlichen Bewegungsmöglichkeiten. Fernsehen, Computerspiele und passive Freizeitgestaltung regieren die Kinderzimmer. Unser Nachwuchs bewegt sich immer weniger. Es fehlt an Aktions- und Spielräumen. Ein deutlich höherer Prozentsatz der Kinder als früher leidet an erheblichen motorischen Defiziten und Verhaltensauffälligkeiten (z.B.Hyperaktivität, mangelnde Konzentrationsfähigkeit etc.). Bewegung ist die Grundlage für eine gesunde körperliche und geistige Entwicklung. Wissenschaftliche Untersuchungen beweisen einen engen Zusammenhang intellektueller und motorischer Fähigkeiten.

 

Leider sind auch die Bewegungsangebote in den Kindergärten unzureichend. Sporterziehung ist kein Inhalt der Ausbildung. Häufig stehen auch keine geeigneten Sporträume und -flächen zur Verfügung oder es besteht schlichtweg kein Interesse daran.

 

Vorschulkinder finden in der Regel keinen Platz im klassischen Fußballverein. Die Existenz von Tabellen führt zu einer Bevorzugung älterer, größerer und vermeintlich besserer Spieler bei der Aufstellung. Dem Fußball gehen auf diese Weise viele Talente frühzeitig verloren oder kommen überhaupt nicht zur Entfaltung.

 

Das Fußballspiel übt eine große Anziehungskraft auf Vorschulkinder aus und motiviert zu vielen Aktionen und schnellem Lernfortschritt. Der Fußball-Kindergarten orientiert sich am kindlichen Erleben und ist frei vom "leisten" müssen. Der Grundgedanke des Fußballspiels: "Tore schießen und Tore verhindern" steht im Mittelpunkt vieler Übungen mit dem Ball und berührt Kinder zutiefst emotional.

 

Ziel des Fußball-Kindergartens ist es gezielte Entwicklungsanreize zu bieten und Kindern eine lebenslange Motivation für Bewegung, Sport, Spiel und Spaß als Basis von Gesundheit mitzugeben. Außerdem soll sich die Persönlichkeit entwickeln und Kinder Regeln, Fairness und soziales Miteinander in einer Gruppe Gleichartiger lernen. Selbstverständlich werden auch die koordinativen Fähigkeiten (Gleichgewicht, Raumorientierung, Reaktion, Rhythmus, Differenzieren) als Grundlage des Fußballspiels verbessert und der geschickte Umgang mit dem Ball erlernt. Dies erleichert später den Einstieg in eine Fußballabteilung.